^Back To Top
foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Ich bat um Stärke, um ihn zu erziehen, ich wurde aber schwach und verwöhnte ihn mit Häppchen. Ich wollte einen Hund der gehorcht, so das ich stolz sein könnte, ich bekam einen dickköpfigen, der mich manchmal blamierte. Ich wollte Gehorsam, um überlegen zu sein, es wurde ein Clown der mich zum Lachen brachte. Ich hoffe auf einen Begleiter gegen meine Einsamkeit, ich bekam den besten Freund, der mir all seine Liebe gab. Ich bekam nichts was ich wollte, aber alles was ich brauchte!


Sylvia & Sandro Nattkamp

Mein geliebter Boxer....

Boxer von den Schaephuysener Höhen

Wir sind Mitglied im Boxer-Klub E.V. - München



 

 

hhenNach dem Ort benannt sind die Schaephuysener Höhen. Diese bilden einen Teil der Niederrheinischen Höhen (Niederrheinisches Tiefland), der als Endmoränenzug in der Saale-Eiszeit entstand und sich mit Unterbrechungen von Krefeld bis Nimwegen erstreckt. Dieser Höhenzug verursacht bei Starkregen im Sommer eine gewisse Hochwassergefahr. Auch sind die Äcker auf dem Höhenzug stark erosionsgefährdet.

 

  

faustballVon den im Dorf ansässigen Vereinen wurden vor allem die Jugendfeuerwehr und die Faustballer auf überregionaler Ebene bekannt. Unter anderem war der SV Schaephuysen im Jahre 2005 Ausrichter der Bundesmeisterschaft der männlichen Jugend (15–16 Jahre) im Hallenfaustball und belegte dort selbst den 6. Platz. Zudem erfreut sich der Tischtennisverein großer Beliebtheit. Dieser schaffte im Jahr 2009 den Aufstieg in die Herren-Regionalliga (dritthöchste deutsche Spielklasse).

 

 

Luftaufnahme RheurdtIm Zuge der Kommunalen Neugliederung schlossen sich die amtsangehörigen Gemeinden Rheurdt und Schaephuysen 1968 zu einer neuen amtsfreien Gemeinde zusammen, wobei das Amt Rheurdt aufgelöst wurde. Die neue Gemeinde erhielt den Namen Rheurdt, die bisherigen Gemeinden Rheurdt und Schaephuysen wurden Ortschaften der neuen Gemeinde. Dennoch ist Rheurdt mit 6.650 Einwohnern, die auf 3.000 Hektar Fläche leben, die kleinste Gemeinde im Kreis Kleve und eine der kleinsten Gemeinden im Land Nordrhein-Westfalen.

 

 

Kirche Schaep

Bereits frühzeitig suchte man daher die Zusammenarbeit mit Rheurdter und Schaephuysener Vereinen, mit Kirchen und Verbänden, mit Nachbarkommunen, mit dem Kreis und mit dem Land. Diese Kooperationen waren in den 1990er Jahren das Kennzeichen der kleinen Kommune Rheurdt, die so zum großen „Vorbild für andere“ wurde.